Meine Top 3 Nagellackmarken

   Meine Top 3 Nagellack Marken by I need sunshineWuah, selten wollte ich bei einer Blogparade SOOOO GERN mitmachen, und selten ist es mir so schwer gefallen! :D Die Top 3 Nagellackmarken sind diesmal nämlich bei Dianas Blogparade zum Platz an der Sonne gefragt. Öööhm, Top 3. Okay. Das wird hart – gerade das Gerangel um Platz 3 ist wirklich eng gewesen. Ich hab mich aber entschieden, so ziemlich. Könnte aber sein, dass ich in einer Woche schon wieder etwas anders denke. Jedenfalls – los gehts…

RCIMG_4604Platz 1: KIKO

Jep, die KIKO-Lacke haben mein Herz erobert. Sie lassen sich großartig sammeln, die Qualität ist überaus gut und die Farbauswahl bombig. Der Pinsel zwar nicht außergewöhnlich, aber schlichtweg verlässlich – flach, gerade und nicht zu flexibel. Meine KIKOs möchte ich auf keinen Fall missen, dazu sind auch viel zu viele unfassbar hübsche Farben dabei. Ich schätze KIKO einfach dafür, eine riesige Auswahl an Standard-Farben zu haben, regelmäßig neue Farben herauszubringen und zwischen durch auch mal außergewöhnlichere Farben zu bringen. Der Preis ist mit Sicherheit auch ein Faktor, denn die Lacke sind öfter mal für 2-3€ im Angebot. :)

RCIMG_4596Platz 2: CHINA GLAZE

Mit China Glaze hat meine Nagellack-Liebe erst so richtig begonnen. Vor allem habe ich im Zuge dessen auch angefangen, großzügig im Ausland zu bestellen. ;D Ich habe viele tolle Marken entdeckt, aber China Glaze ist und bleibt eine der wenigen Marken, bei denen ich mir jede LE mal ansehe. In letzter Zeit war zwar nicht viel dabei, was ich unbedingt hätte haben wollen, aber meine älteren würde ich keinesfalls missen wollen. Die Qualität ist aber mittlerweile leider auch recht durchwachsen – das war früher mal besser. Der Pinsel ist lang, rund und schmal. Muss man mögen, ich komme damit aber in der Regel gut klar. :) Preislich ist CG zwischen 3 und 6€ zu haben, das finde ich für 14ml ziemlich okay.

Swatches und so weiter gibt’s hier.

RCIMG_4601Platz 3: ORLY

Der Kampf um Platz 3 wurde mit harten Bandagen ausgefochten, aber letztlich konnte sich ORLY durchsetzen. :D Warum? Die Flaschen gefallen mir gut – hey, so eine Riesenbuddel bekomm ich in 10 Jahren nicht leer, da bin ich mir sicher – der Pinsel ist gut (ähnlich wie China Glaze) und die Farbauswahl gigantisch. Hinzu kommen Limited Editions mit *wirklich* außergewöhnlichen Farben, die es nicht an jeder Ecke gibt und die vor allem nicht jedes Jahr gleich aussehen (wie bei OPI und CG gerne mal *hust*). Ich habe nicht all zu viele ORLY Lacke, aber gerade auch meine Minis liegen mir sehr am Herzen. Da sind so unfassbar hübsche Lacke dabei! <3 ORLY gehört zu den teureren Marken, die ich besitze – für eine große, 18ml (!!) Flasche löhnt man schon mal 8-10€. Aber auch das geht noch, und Rabattaktionen gibt es öfter mal.

Swatches und so weiter gibt’s hier.

Tja, das waren sie, meine Top 3! Es war schwierig, mich zu entscheiden – a England, essence, Catrice, Dance Legend, OPI – es hätte noch einige gegeben, die ich wirklich gut finde. Aber diesmal konnte es eben nur drei geben. ;D Was sagt ihr zu meiner Wahl?

Veröffentlicht unter Blogparade | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

KIKO – 527 Metallic Emerald Green

Und noch einer von KIKO! Den hier poste ich heute extra für Jenny :P – Der Gute kam ja neulich ins Sortiment, und KIKO nennt ihn “Metallic Emerald Green”. Ich finde ja, er ist definitiv gar nichts davon – weder metallisch (? Schimmer macht noch keinen Lack metallisch), und mit “Emerald Green” hat der blaugrüne Lack ja wohl auch gar nichts am Hut. Wer hat hier also Tomaten auf den Augen… KIKO oder ich?

KIKO - 527 Metallic Emerald Green Das schöne ist, dass der Farbtropfen bei KIKO relativ akurat ist. Der Ton ist schwer zu beschreiben: schon ziemlich bläulich, aber eben mit diesem grünlich-gelben Schimmer, der die Farbe so schön sommerlich-meerisch macht. <3 Nicht unbedingt meine erste Wahl auf den Händen – aber einfach so schön Meer!

KIKO - 527 Metallic Emerald GreenIhr seht auch hier zwei Schichten, ich glaube auch mit Überlack. Von den Lacken der Sortimentsumstellung war das ja einer der sommerlichsten. Wie gefällt er euch?

KIKO - 527 Metallic Emerald Green-Rea

Veröffentlicht unter KIKO, Reas Beiträge, Standardsortiment, Swatch | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare

Elegance Mottomonat beim Jahreszeitenhaus – mein Beitrag

Seit einigen Monaten gibt es im Jahreszeitenhaus-Blog von Cyw einen Mottomonat. Das Prinzip: jeden Monat gibt’s ein Thema und dazu kann man munter Nail Art veranstalten. Stamping, Water Marble, Studs, Freihand… – alles ist möglich ;) Zum Juli-Thema Elegance habe ich mich für folgendes entschieden: ein simples Stamping mit königlicher Wirkung. ;D

RCIMG_4590 Basisfarbe sind drei Schichten Luxe von ORLY. Darauf habe ich gestampt, und zwar mit einem der schönsten Motive meiner neuen BundleMonster-Schablonen, nämlich auf der BM-404 rechts oben. Das Motiv ist sehr repetitiv, man könnte es auch (bei einer wirklich großen Fläche) problemlos nebeneinander stempeln, ohne eine Naht zu hinterlassen. Und mit “Naht” sind wir auch schon beim Thema: elegante Gewandung. ;D

RCIMG_4592Ein spezielles Vorbild hatte ich nicht, aber wenn das nicht hofadel-elegant ist, weiß ich auch nicht. :D Der Stamping-Lack ist von KONAD und hat leider keinen aufgedruckten Namen … es ist ein sehr dunkler Auberginen-Ton, der auf hellem Untergrund ziemlich dunkelrot wird. Überlack habe ich nicht benutzt.

RCIMG_4582Das Stamping ist leider nicht immer ganz perfekt geworden, aber ich habe auch ein wenig mit verschiedenen Stempeln herumgespielt – mal sehen, vielleicht schreibe ich irgendwann näheres dazu. ;)

RCIMG_4584Wie gefällt euch das Stamping? Elegant genug oder geht da noch was? ;D

-Rea

Veröffentlicht unter BundleMonster, Nageldesign, Orly, Reas Beiträge, Stamping | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 26 Kommentare

Barry M Textured – TNP5 Princess

Barry M Textured - TNP5 PrincessBarry M kann Nagellacke, definitiv – allerdings überschlagen sie sich im Standardsortiment nicht unbedingt mit superaußergewöhnlichen Farben. Dafür gibt’s immerhin regelmäßig Kollektionen, und Princess stammt aus einer, die sich mit Adel beschäftigte und mit Sand-Effekten auftrumpfen wollte. :D

Barry M Textured - TNP5 Princess Mir war die Kollektion im Ganzen nicht deckend genug und die Farben waren nicht so meins – an Princess konnte ich aber doch nicht vorbei… heller, pinker Basislack, und dadrin goldene Glitzerpartikel sowie – und jetzt kommt’s – pinke und silberne Glitzerpartikel kommen noch dazu! Ich sag’s euch, auf den Nägeln gibt das ein beispielloses Glitzerfest. <3

Barry M Textured - TNP5 PrincessDer Textur-Effekt ist aber ziemlich ausgeprägt. Das sieht natürlich cool aus, aber die Nägel sind dann schon echt rau – naja, man muss ja nicht jeden Tag die empfindlichsten Klamotten rausholen… wissen (und mögen!) sollte man das aber. Ich konnte weder weggucken, noch wegfühlen, als ich den Lack getragen habe. ;D Und wo ich die Fotos so sehe, sollte ich mir echt wieder angewöhnen, von Lacken auf meinen Nägeln kurze Videos zu machen – der Glitzer ist der Knüller!Barry M Textured - TNP5 PrincessBarry M Textured - TNP5 PrincessWie gefällt euch Princess? Einer Prinzessin würdig?

-Rea

Veröffentlicht unter Barry M, Limited Edition, Reas Beiträge, Swatch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 6 Kommentare

Manhattan – 96S

Ich habe noch dunkel in Erinnerung, wie ich um diesen Lack herumgeschlichen bin. Ich kaufe nämlich ungern Manhattan-Lacke – die Form der Flasche ist zwar absolut ungewöhnlich und ein Erkennungsmerkmal, aber spätestens bei sich leerendem Füllstand werden das schmale Gewinde und der Pinsel zur Qual. Wie auch immer: manchmal gibt es sie eben, die Farben, die ich UNBEDINGT will. :D

Manhattan - 96S 96S war einer davon – ein gedämpftes hellblau, das ich so noch nicht in meiner Sammlung habe. Was eben auch daran liegt, dass mir gar kein anderes hellblau einfällt, das ich besitzen würde. :D Ich habe ihn schon einige Male lackiert, denn qualitativ lässt sich der Lack nicht lumpen und deckt in zwei Schichten.

Manhattan - 96SDen Rest muss man dann einfach mögen: den üblichen Manhattan-Pinsel, das Gewinde und Flasche und Kappe selbst. Aber wer das alles gar nicht abkann, kauft sich ja keine Manhattan-Lacke. Normalerweise.

Manhattan - 96STragt ihr hellblau? Wie steht ihr zu Manhattan-Lacken?

-Rea

Veröffentlicht unter Manhattan, Reas Beiträge, Standardsortiment, Swatch | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

OPI – Oy-Another Polish Joke [Euro Centrale Collection]

Noch einer von den Zentral-Europäern! °-° Ich hatte Oy-Another Polish Joke zuerst als Fehlkauf abgestempelt – gekauft hatte ich ihn nämlich explizit, weil ich mir dachte, er wäre ein schöner Gold-Topper. Dummerweise war er das so gar nicht – er deckt dafür zu gut… die Partikel fügen sich nicht schön auf den Basislack ein und überhaupt… neee, es sieht einfach nicht aus und war nicht das, was ich wollte. :D

Tja, und da dachte ich: okay, war wohl nix! Und dann stand der arme Lack völlig zu Unrecht eine ganze Weile unbeachtet im Schrank. Einmal wollte ich ihn aber doch schon mal lackieren… glücklicherweise, denn er ist doch wesentlich schöner und überraschender als ich dachte. Wobei ich mir immer noch nicht sicher bin, ob er dazu gedacht ist, allein getragen zu werden: ich habe nämlich vier Schichten lackiert und wie ihr seht, decken die Partikel doch noch nicht *alles* ab.

RCIMG_4303

Ihr müsst euch den Lack noch warm goldener denken :)

Was mir an dem Lack so gut gefällt, ist die wunderschöne, sattgoldene Farbe. Meine Güte, wie echtes Gold! Die Glitzerpartikel sind noch dazu matt, was den Lack einfach super elegant und einfach nur – haha – echt goldig macht. <3 Die vier lackierten Schichten sind auch superschnell durchgetrocknet – ich hatte keins der üblichen “ewig viele lackierten Schichten”-Probleme, wie verrutschender Lack bei Druck oder ähnliches. Wow!

RCIMG_4309Alles in allem bin ich also positiv überrascht – der Lackiervorgang ist mit drei bis vier Schichten natürlich etwas länger, aber die Trocknungszeit und die tollen goldenen, matten Glitzerpartikel haben doch noch mein Herz erobert. Wenn ich jetzt vielleicht noch eine tolle Basisfarbe finde, damit man die Nagelspitzen wirklich gar nicht mehr sieht, bin ich glücklich – und auch für Nail Art ist der Lack sicher toll… ein schwarzes Stamping drauf oder so, hmhm!

RCIMG_4282Wie gefällt euch der Lack?

-Rea

Veröffentlicht unter Limited Edition, OPI, Reas Beiträge, Swatch | Verschlagwortet mit , , , , , | 11 Kommentare

KIKO – 664 Sapphire [Fancy Top Coat] – Topper Time!

Es ist wieder Topper-Time bei Jenny!!! <3 Diesen KIKO-Lack hier, Nr. 664 Sapphire aus der Fancy Top Coat-Reihe, wollte ich euch nicht vorenthalten. Naja, und außerdem habe ich zufälligerweise einen passenden, farbigen Basislack getragen (Wet’n’Wild Blue Moon) – da konnte ich einfach nicht anders, als ihn drüber zu lackieren. <3

KIKO - 664 Sapphire [Fancy Top Coat]Und ich kann nur sagen – er gefällt mir großartig! Die Basis des Lackes ist farblos (zumindest im Endergebnis, in der Flasche sieht sie schon leicht hellblau aus), und darin schwimmen blaue, größere Hexglitter und kleinere, (runde?) blaue Glitzerteilchen. Mein persönliches Highlight sind die Holo-Sternchen! :D Selbige sind allerdings recht groß, auf sehr kleinen Nägeln könnten die etwas deplatziert/”too much” wirken. Auf meinen Nägeln fügen sie sich aber recht gut ins Gesamtbild :)

KIKO - 664 Sapphire [Fancy Top Coat]Schön ist auch, dass wirklich viel, viel Glitzer in den Lacken enthalten ist. Nach den Sternchen muss man nur selten fischen, allerdings sollte man beim Platzieren etwas aufpassen, dass sie nicht auf zu viel anderem Glitzer liegen – die Sternchen (und auch der restliche Glitzer) ist nämlich nicht sehr flexibel und die Oberfläche wird dadurch etwas rauer. Leider standen die Sternchen bei mir auch etwas ab, aber Überlack könnte das Problem lösen – ich habe keinen verwendet und eine Schicht Glitzerüberlack benutzt.

KIKO - 664 Sapphire [Fancy Top Coat]Wie gefällt euch das Ergebnis? <3 Ich bin  hin und weg! :D

-Rea

Veröffentlicht unter KIKO, Limited Edition, Reas Beiträge, Swatch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 14 Kommentare

KIKO – 329 Pale Grey

KIKO mag ich nicht nur für die recht verlässliche Qualität, sondern vor allem auch dafür, dass sie jede Farbe in fast jeder Schattierung anbieten – da habe ich mich schon desöfteren eingedeckt… so auch hier: Nr. 329 Pale Grey ist, wie der Name tatsächlich mal treffend beschreibt, ein helles Grau. :D

KIKO - 329 Pale Grey Somit eignet er sich extrem gut für jede Form von Nail Art und manchmal auch einfach so – wobei man dann halt auf den Wand- bzw. Bodenpflaster-Look stehen muss. :D Zwei Schichten habe ich für die gezeigte Deckkraft lackiert.

KIKO - 329 Pale GreyAnsonsten gibt’s zu dem Lack aber nicht viel zu sagen – er ist halt… grau. ;D Der Lack ist allerdings auf 1€ reduziert und geht, das nehme ich zumindest an, bald aus dem Sortiment. Also wenn eindecken – dann am besten jetzt.

KIKO - 329 Pale GreyWie gefällt’s euch?

-Rea

Veröffentlicht unter KIKO, Reas Beiträge, Standardsortiment, Swatch | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

KIKO – 479 Pearly Golden Sesame

Erinnert ihr euch noch an eins der ganz alten essence-Sortimente? Es enthielt den Lack Nr. 50 irreplacable… zu seinen Lebzeiten fanden ihn wohl die wenigsten “irreplacable”, bis er dann aus dem Sortiment flog und plötzlich recht beliebt wurde. ;D Auch von China Glaze gab es mal einen ähnlichen Lack aus der Hunger Games Collection – und KIKO hat jetzt auch einen: Nr. 479 Pearly Golden Sesame.

KIKO - 479 Pearly Golden Sesame Alle drei eint, dass sie einen bräunlichen/erdigen Grundton mit goldenem Schimmer kombinieren. Die Deckkraft beim KIKO war dabei okay – in zwei bis drei Schichten wird das Ergebnis schön deckend und man kann sich der Frage widmen, ob und in welchen Universen diese Farbe als “schön” gilt. :D

KIKO - 479 Pearly Golden SesameAn meinen Nägeln gefiel mir der Lack recht gut – die erdige Farbe passt gut zu meinem Hautton und der goldene Schimmer hindert daran, das ganze für Dreck zu halten. Läuft! Ob er sich in der Community mal als Geheimtipp entpuppt – naja, ich zweifle noch dran.

KIKO - 479 Pearly Golden SesameWas sagt ihr dazu?

-Rea

Veröffentlicht unter KIKO, Reas Beiträge, Standardsortiment, Swatch | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

China Glaze – Gossip Over Gimlets [Autumn Nights Collection]

Lange hab ich diesen China Glaze angehimmelt und überlegt, ob ich ihn kaufen soll – OPI Designer de better habe ich nämlich auch, und ich hatte wirklich überlegt, ob sie sich zu ähnlich sind. Spoiler: sie sind es nicht! Aber zurück zum Gossip Over Gimlets… ist er nicht wunderhübsch?

China Glaze - Gossip Over Gimlets [Autumn Nights Collection] Ein silberner Foil-Lack mit wenigen kupfrigen Glitzerstückchen – genügend, um tatsächlich einen Unterschied zu machen, aber gleichzeitig doch nicht soviele, dass die Basisfarbe untergehen oder die beiden sich mixen würden. Klar – wirklich sichtbar ist das nur aus der Ego-Perspektive und beim Finger-Glotzen… aber ich lackiere ja auch für mich, und nicht für den Rest der Welt ;)

China Glaze - Gossip Over Gimlets [Autumn Nights Collection]Das schönste dabei ist, dass der Lack auch in ein bis zwei Schichten wirklich gut deckt. Die Trocknungszeit hält sich entsprechend in Grenzen und das Gefunkel ist einfach nur hammermäßig. Glitzblink! :o Für jeden Tag wäre mir das aber zu viel… Foil mag ich nämlich nur ab und zu ;)

China Glaze - Gossip Over Gimlets [Autumn Nights Collection]Wie gefällt euch Gossip Over Gimlets?

-Rea

Veröffentlicht unter China Glaze, Limited Edition, Reas Beiträge, Swatch | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare